Victoria Swarovski: Das war ihr schönster Hochzeitsmoment

Victoria Swarovski: Das war ihr schönster Hochzeitsmoment

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Victoria Swarovski (c) Cover Media

Victoria Swarovski (23) schwärmte bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von ihrem jungen Eheglück.

Vor rund drei Wochen trat die österreichische Popsängerin (‚One In A Million‘) mit ihrem Liebsten Werner Mürz (42) in Italien vor den Traualtar. Wie sie der Illustrierten ‚Bunte‘ nun zu Gast bei dem Mode-Event in der Hauptstadt enthüllte, war ein Moment besonders schön für sie:

„Als er Ja gesagt hat – ich glaube, da ist mir das Herz auf 20.000 hochgegangen“, so die schöne Erbin des berühmten Kristallglas-Imperiums Swarovski.

Gefeiert wurde mit Nahestehenden und die kamen teils von weit her, um Victoria und ihren Werner zu beglückwünschen. „All unsere Freunde aus der ganzen Welt sind eingereist. Also es war echt fantastisch“, erzählte sie in dem Interview.

Die Flitterwochen beschrieb die Red-Carpet-Beauty derweil als „kurz und knackig“, dabei lauerten ihr aber auch Paparazzi auf. „Ich dachte mir: ‚Nein, jetzt haben sie mich im Bikini erwischt!'“, lachte die frischgebackene Frau Mürz. Trotzdem sei der Aufenthalt in Porto Cervo an der Nordostküste Sardiniens „ein Traum“ gewesen. Von diesem postete Victoria Swarovski auch selbst Fotos auf ihrem Instagram-Account – im Bikini bekommt man sie da übrigens auch zu sehen …

An ihrem Hochzeitstag trug die Blondine derweil eine ganz schön schwere Last: Ihr Brautkleid wog satte 46 Kilogramm, was den 500.000 Swarovski-Steinen geschuldet war, die es zierten. Bei dem schweren Kleid handelte es sich um eine Kreation des Designers Michael Cinco. Kostenpunkt: fast 800.000 Euro. Als Erbin des Kristall-Familienunternehmens hätte Victoria Swarovski aber auch in keinem anderen Kleid vor den Traualtar treten dürfen!