Vin Diesel: Ich war einfach zu groß für Hollywood

Vin Diesel: Ich war einfach zu groß für Hollywood

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Vin Diesel (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Vin Diesel (49) konnte keinen Agenten finden.

Der Schauspieler (‚The Fast And The Furious‘) gehört heute zu den erfolgreichsten Stars in Hollywood. Vor allem wegen seiner bulligen Statur und seiner knallharten Ausstrahlung wird er heute gerne als Actionheld besetzt – doch das war nicht immer so. Als er noch als Türsteher arbeitete – und dadurch laut eigener Aussage in „500 Kämpfe pro Jahr“ verwickelt war -, konnte er einfach keine Jobs bekommen oder Agenten finden, die ihn unter Vertrag nehmen wollten.

„Es klappte einfach nicht beim ersten Mal, diese Schwierigkeiten haben mich aber vielleicht auch geformt“, erklärte Vin Diesel im Gespräch mit ‚Men’s Health‘. „Damals habe ich wohl versucht, meine Größe und meine dunkle Aura als Türsteher zu kompensieren – Dinge, die es mir damals verhinderten, Karriere als Schauspieler zu machen. Ich denke, das hat mich zum Schreiben und zum Regie führen gebracht.“ Zudem studierte er damals nebenbei noch das Drehbuchschreiben.

Letzten Endes fand er aber doch einen Agenten und startete als Schauspieler durch. Und auch wenn er seinen Fans dankbar für seinen Erfolg ist, so möchte er doch nicht alles mit ihnen teilen. „Ich bin ein Hollywoodtyp der alten Schule – wie Harrison Ford oder George Clooney“, so Vin Diesel. „Die wollten ihr Privatleben auch nicht zu breit treten. Ich halte es für besser, wenn die Leute meine Filme sehen und dass es etwas Geheimnisvolles an mir gibt.“