Wie schafft das Jane Fonda (77) nur

Wie schafft das Jane Fonda (77) nur

0
TEILEN
(c) Jane Fonda / quelle: Facebook
(c) Jane Fonda / quelle: Facebook

Jane Fonda ist die Tochter von Henry Fonda und somit ist ihr das Schauspieler-Gen schon in die Wiege gelegt worden. Sie gewann nicht nur einen Oscar, sondern sie wurde auch Sex-Symbol, Fitness Queen und ist auch das Gesicht für L’oreal bezüglich einer Alterscreme.

Aktuell steht die Schauspiel-Legende für die Netflix-Serie „Grace and Frankie“, wovon jetzt schon der zweite Teil gedreht wird, vor der Kamera und es ist kaum zu glauben, dass diese Frau im Februar ihren 77. Geburtstag gefeiert hat. Sie hat eine Figur, da würde so manch Zwanzigjährige vor Neid erblassen, eine makellose Haut und man sieht ihr an, dass sie dieses unglaubliche Aussehen nicht irgendwelchen Botox-Spritzen zu verdanken hat, denn sie trägt Falten und das mit Würde.

In einem Interview erzählte die 77-Jährige, dass sie das Geheimnis ihres guten Aussehens vor allem im Schlaf sieht, denn Jane Fonda schläft ihre acht bis neun Stunden. Hinzu kommt, dass sie nicht raucht und auf körperliche Fitness schon immer sehr viel Wert gelegt hat.

Die Serie „Grace and Frankie“ scheint ein sehr großer Erfolg zu sein und ist leider nur auf Netflix zu sehen. Netflix kann man leider nur online im Abo sehen, das ist sehr schade. Wir von Promilounge hoffen, dass es diese tolle Serie irgendwann auch einmal im normalen Abendprogramm zu sehen gibt.

Bei „Grace and Frankie“ geht es um eine Art Hassliebe zwischen den beiden Ehefrauen Grace Hanson (Jane Fonda) und Frankie Bergstein (Lily Tomlin), deren Ehemänner ihren beichteten, dass sie sich lieben und nun heiraten wollen und dafür möchten sie sich von ihren Ehefrauen scheiden lassen. Eine Tatsache, die die beiden gefederten Ehefrauen zusammenwachsen lässt, denn vom Kern her sind beide sehr unterschiedlich.

Eine Serie, die sicherlich auch etwas für das normale Abendprogramm wäre, vor allem in dieser sehr guten Besetzung.