Robert Redford: Ehrlich, ich wusste nicht, dass sie auf mich steht!

Robert Redford: Ehrlich, ich wusste nicht, dass sie auf mich steht!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Robert Redford und Jane Fonda (c) WENN.com

Robert Redford (81) hatte mit Jane Fonda (79) eine berühmte Verehrerin.

Dummerweise merkte der Schauspieler (‚Die Unbestechlichen‘) nicht, dass seine Kollegin (‚Barbarella‘) unsterblich in ihn verliebt war. Die beiden arbeiteten mehrfach zusammen: 1966 in ‚Ein Mann wird gejagt‘, 1967 in ‚Barfuß im Park‘, 1979 in ‚Der elektrische Reiter‘ und erst 2017 in ‚Unsere Seelen bei Nacht‘ – doch Robert schien all die Jahre auf dem Schlauch zu stehen, wie er jetzt im Gespräch mit dem ‚Daily Telegraph‘ zugab:

„Ich wusste nicht, dass sie auf mich stand.“

Zwar haben sich die beiden schon immer nahe gestanden, doch mehr als Freundschaft habe er nie gespürt: „Wir hatten eine tolle zwischenmenschliche Chemie, die wir ohne Probleme auf die Leinwand bringen konnten. So war das bei allen Filmen, die wir zusammen gemacht haben.“

Jane war im März dieses Jahres bei Ellen DeGeneres zu Gast und schwärmte dort über ihre heimliche Liebe zu ihrem Co-Star: „Ich war immer in ihn verliebt. Jedes Mal, wenn wir uns sahen, verliebte ich mich erneut.“ Bei der aktuellsten Zusammenarbeit sei ihr das jedoch nicht mehr passiert, da sie mittlerweile älter und weiser sei.

Robert Redford hat offenbar eine fantastische Frau links liegen lassen – ein Fehler?