Domhnall Gleeson: 'Die letzten Jedi' wird komplett anders

Domhnall Gleeson: 'Die letzten Jedi' wird komplett anders

Bild zum Artikel
Domhnall Gleeson (c) JRP/WENN

Domhnall Gleeson (34) verrät, wo die Reise hingeht.

Die Stars des achten ‚Star Wars‘-Teils ‚Die letzten Jedi‘ dürfen wie immer nur wenig über den neuen Streifen verraten, doch der Ire plauderte nun zumindest ein bisschen etwas aus. „Sie sagen uns, dass wir unseren verdammten Mund halten sollen“, gab Domhnall Gleeson gegenüber ‚The Times‘ zu. „Dennoch werde ich verraten, dass [Regisseur] Rian Johnson wirklich ein sehr interessanter Filmemacher ist und viel von sich selbst in den Streifen eingebracht hat. Das wird es so anders machen.“

Domhnall Gleeson selbst wird wieder als General Hux zu sehen sein, zögerte allerdings damals, die Rolle überhaupt anzunehmen. Von ‚Das Erwachen der Macht‘-Regisseur J.J. Abrams verlangte er deshalb das Drehbuch, bevor er unterschrieb – obwohl sonst viele Stars einfach so bei einem ‚Star Wars‘-Teil unterzeichnet hätten. „Das Arbeiten an einem Film kann Monate dauern, deshalb willst du wissen, was du tust“, erklärte der Schauspieler. „Bei ‚Star Wars‘ erst recht, denn du unterschreibst einen Drei-Filme-Deal. Und ja, ich habe J.J.’s Arbeit schon zuvor geliebt und ich wollte unbedingt mit ihm arbeiten. Aber wieso sollte ich etwas unterzeichnen, wenn ich nicht weiß, was es ist? Das passt nicht zu mir.“

Nun ist Domhnall Gleeson aber an Bord und kann gemeinsam mit seinen Co-Stars ab Dezember in den Kinos bewundert werden.