Will Smith: Mein Löwe im Garten

Will Smith: Mein Löwe im Garten

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Will Smith (c) WENN.com

Der Darsteller (‚Men in Black‘) erlebte einen Schrecken, als er vor kurzem einen Löwen in seinem Garten entdeckte. In der beliebten amerikanischen Talkshow von Ellen DeGeneres (58) präsentierte er die Bilder der Überwachungskamera, die unverkennbar einen Löwen zeigen, der im Garten des Superstars herumstreifte.

Nervös erklärte der besorgte Familienvater: „Man sieht diese Witzbolde normalerweise in Kenia. Der ist nur wenige Meter von meinem Bett entfernt!“

Nachdem er das furchteinflößende Tier gesehen hatte, verbot er seiner Familie, das Haus zu verlassen. Anschließend rief er einen Ranger, der sich einen Eindruck machen und sicherstellen sollte, dass das nicht noch einmal vorkommt. „Der Ranger kam, schaute sich das Band an und meinte, ‚Oh ja, du hast da einen Löwen!'“

Die Wildkatze soll größer als ein Berglöwe gewesen sein, den man auf dem Land nahe Los Angeles öfter sehen kann, nicht unweit von dem Wohnort von Will und seiner Familie entfernt. Der Ranger hatte jedoch einen Tipp, wie man die Löwen fernhalten kann: Löwenurin. Das sei jedoch unfassbar teuer in der Beschaffung, beklagte sich Will Smith:

„Ich verstehe schon, warum es so teuer ist, schließlich muss man da ja auch erst einmal herankommen. Sie sprühen dann einen Kreis von Löwenurin um dein Haus und offenbar hält das die Löwen fern. Ich denke aber, der Ranger hätte zumindest in der Lage sein sollen, den Löwen zu Denzel Washingtons Haus zu locken!“

Die Sorgen von Will Smith haben sich nicht gelegt, schließlich spielen seine Kinder gerne im Garten …