Winona Ryder: Längst überfällige Gehaltserhöhung

Winona Ryder: Längst überfällige Gehaltserhöhung

Bild zum Artikel
Winona Ryder (c) Apega/WENN.com

Winona Ryder (46) kann sich die Hände reiben.

Die Schauspielerin (‚Edward mit den Scherenhänden‘) gehört nun seit zwei Jahren zur Besetzung der Erfolgsserie ‚Stranger Things‘. Als die Produktion begann, war die Amerikanerin der einzige große Name im Cast, aber das hat sich dank des großen Erfolgs geändert. Was sich auch geändert hat, ist die Gage der Schauspieler. In den beiden ersten Staffeln kassierte Winona noch umgerechnet 80.000 Euro pro Folge, nun erhält sie laut ‚Deadline‘ eine Gehaltserhöhung und streicht 280.000 Euro pro Folge ein.

Auch ihr Kollege David Harbour (42), der den Polizeichef Jim Hopper spielte, konnte von 65.000 Euro auf 280.000 Euro aufstocken. Die jungen Darsteller können sich ebenfalls freuen: Finn Wolfhard (15), Gaten Matarazzo (15), Caleb McLaughlin (16) und Noah Schnapp (13) sollen nun 180.000 Euro statt der bisherigen 25.000 Euro bekommen. Eine stolze Summe. Der heimliche Star von ‚Stranger Things‘, Milly Bobby Brown (14) soll aber fast so viel bekommen wie die Erwachsenen. Ihre Gage soll sich um die 240.000 Euro bewegen, vielleicht sogar noch ein wenig mehr.

So oder so, Winona Ryder wird es mit Sicherheit nicht bereut haben, Ja zu der Netflix-Serie gesagt zu haben und wird hochmotiviert zu den Dreharbeiten der dritten Staffel erscheinen, die am 23. April beginnen.