„X Factor“: Edita Abdieski gewinnt!

„X Factor“: Edita Abdieski gewinnt!

0
TEILEN

Bis zum Ende von „X Factor“ war es ein sehr knappes Rennen um Edita Abdieski und der Band “Big Soul“, doch die 25-Jährige Kölnerin, konnte sich gegen die vier schwergewichtigen Damen aus Hamburg durchsetzen.
Der Erfolg von Kandidatin Edita Abdieski bei der Vox-Talentshow „X Factor“ war ein glatter Durchlauf: Schon beim ersten Casting begeisterte die 25-jährige Kölnerin die Jury mit ihrer Soulstimme.

Edita Abdieski

Vor allem ihr Mentor Till Brönner war sofort hingerissen von Edita Abdieski und attestierte ihr bereits zum Start des Gesangswettbewerbes „das sie das Zugpferd wäre“, mit ihrem gestrigen, 9. November, Sieg bestätigt Edita dies nur.

Nach jeweils 4 Songs der beiden Final-Acts und Show-Einlagen, unter anderem von Shakira und „X Factor“-Jurorin Sarah Connor, stand das Ergebnis fest – Edita Abdieski gewinnt den Plattenvertrag von Sony Music und kann ihr Kellnertablett nun an den „Nagel hängen“, falls ihr nicht das gleiche Schicksal fast alles Castingshow Kandidaten widerfährt – nach wenigen Monaten von der Bildschirmfläche zu verschwinden.

Und das waren die Songs die Edita Abdieski im großen Finale der ersten Staffel von „X Factor“ den Zuschauern und der Jury, bestehend aus Till Brönner, George Gleuck und Sarah Connor präsentiert hat.
– „Wo willst du hin?“ von und mit Xavier Naidoo
– „Run“ von Leona Lewis
– Siegertitel „I’ve Come To Life“
– Gruppensong mit den Top 9 Acts „Back For Good“ von „Take That“

Die Single von Edita Abdieski steht ab Freitag im Plattenladen bereit.