Kendra Wilkinson: "Hef hat mein Leben verändert!"


Kendra Wilkinson: "Hef hat mein Leben verändert!"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kendra Wilkinson

Kendra Wilkinson (32) trauert um Hugh Hefner (†91).

Neben Bridget Marquard und Holly Madison gehörte die Blondine jahrelang zum exklusiven Harem des Playboy-Chefs und trat gemeinsam mit den anderen von 2005 bis 2009 in der Doku-Soap ‚The Girls of the Playboy Mansion‘ auf. Nun äußerte sie sich zum Ableben ihres Exfreundes, der am Mittwoch [27. September] eines natürlichen Todes starb.

„Hef hat mein Leben verändert“, meinte Kendra gegenüber ‚E! News‘. „Er hat mich zu der Person gemacht, die ich heute bin. Ich könnte nicht dankbarer für unsere Freundschaft und unsere gemeinsame Zeit sein. Ich werde ihn so vermissen, aber er hat für immer einen Platz in meinem Herzen.“

Auch Bridget Marquard gedachte dem Lebemann auf Twitter: „So traurig, aber auch für immer dankbar für die wundervollen Erinnerungen und großartigen Erfahrungen #RIPHef #Playboy.“

Hugh Hefner scharte stets eine ganze Reihe von schönen – meist blonden – Frauen um sich, dabei wurde eine Dame zu seiner Hauptfreundin erkoren. Zu Kendra Wilkinsons und Bridget Marquardts Zeit was das Holly Madison, doch die zweifache Mutter hat sich bislang nicht zu Hughs Tod geäußert.

Dafür aber die Zwillinge Kristina und Karissa Shannon, die ebenfalls zu seinen Freundinnen zählten. „Unsere Gesichter sind vom Weinen ganz geschwollen“, meinten sie gegenüber ‚The Blast‘. „Er bedeutete alles für uns. Egal was in unserem Leben passierte, er war immer die Nummer eins und stand immer hinter uns. Die Liebe, die wir teilten, war bedingungslos, etwas, das nicht viele in ihrem Leben erleben. Er half uns zu verstehen, wer wir sind.“