50 Cent: Geht er bald in Rente?

50 Cent: Geht er bald in Rente?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Rapper 50 Cent (c) Rob Rich/WENN.com

50 Cent (41) macht sich Gedanken über seinen Rückzug aus der Musikbranche.

Momentan arbeitet der Rapper (‚Candy Shop‘) noch an seinem schon vielfach verschobenen Album ‚Street King Immortal‘, das ursprünglich eigentlich bereits 2011 fertig sein und auf den Markt kommen sollte. Noch heute warten seine Fans auf die Platte. Während 50 Cent diese Platte unbedingt fertigstellen möchte, hört es danach mit seinen musikalischen Plänen aber erstmal auf.

„Ich möchte dieses Projekt vollenden. Danach will ich kein weiteres Album schreiben“, gestand er im Interview mit ‚MuscleandFitness.com‘ und führte weiter aus: „Wisst ihr, wie manche Künstler diese Bestätigung brauchen, dass sie Recht haben? Diese Bestätigung habe ich durch verdammte 35, 40 Millionen Alben, die ich bereits verkauft habe.“

Der Amerikaner, der eigentlich Curtis James Jackson III heißt, erklärte außerdem, dass er bei Auftritten manchmal gar keine Lust hat, seine alten – und erfolgreichen – Songs zu spielen. „Ich glaube, dass jeder Künstler dem im kreativen Sinne müde wird“, seufzte er. „Es gibt einen Punkt, an dem eine neue Idee aufregend ist. Aber wenn dein erster Eindruck das am meisten verkaufte Hip-Hop-Album ist, dann wollen die Menschen diese Musik hören. Es muss die richtige Balance und Kombination sein – zu diesem Zeitpunkt möchte ich die neuen Song mit neuer Energie performen. Ich mache das und vermische das mit den Hits.“

Selbst wenn 50 Cent nach ‚Street King Immortal‘ wirklich musikalisch in Rente geht, hat er genug andere Projekte, die ihn auf Trab halten: Er leitet sein eigenes Modelabel, steht als Schauspieler für die TV-Serie ‚Power‘ vor der Kamera und arbeitet dafür sogar auch als Produzent. Langweilig wird ihm also bestimmt nicht …