Aaron Carter: Trennung kurz vor dem Coming-Out

Aaron Carter: Trennung kurz vor dem Coming-Out

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Aaron Carter (c) FayesVision/WENN.com

Aaron Carter (29) ist wieder solo.

Der Musiker (‚I Want Candy‘) hatte am 5. August seine Fans mit einer emotionalen Botschaft auf Twitter überrascht, in der er verraten hatte, dass er sich sowohl zu Männern als auch zu Frauen hingezogen fühle:

„Ich schäme mich deswegen nicht. Es ist nur ein Gewicht und eine Belastung, die ich für so lange Zeit mit mir herumgetragen habe, dass ich sie jetzt gerne loswerden möchte.“ In seinen Teenager-Zeiten habe er bereits homosexuelle Erfahrungen gemacht.

Jetzt ist öffentlich geworden, dass sich Aaron ein paar Tage vor seinem Coming-Out von seiner Freundin Madison Parker getrennt hatte. Ein Sprecher des Mädchenschwarms erklärte gegenüber ‚TMZ‘, dass die Trennung einvernehmlich gewesen sei und sich das ehemalige Paar „gegenseitig liebe und sehr respektiere“.

Darüber hinaus konzentriere sich Aaron derzeit auf seine Musik. In seinem Twitter-Statement hatte der Sänger erklärt, dass sein Aufnahmestudio immer ein sicherer Hafen für ihn sei. Das letzte Mal wurde Aaron mit Madison am 1. August dieses Jahres gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen, nachdem beide aus dem Krankenhaus in Los Angeles gekommen waren, wo sich Aaron Carter einer Operation aus nicht bekannten Gründen unterziehen musste. Madison war auch an seiner Seite, als der Musiker im vergangenen Monat wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss im US-amerikanischen Georgia verhaftet worden war.