Aaron Carter: Wieder auf freiem Fuß

Aaron Carter: Wieder auf freiem Fuß

Bild zum Artikel
Aaron Carter (c) TNYF/WENN.com

Aaron Carter (29) beginnt einen neuen Lebensabschnitt.

Der Musiker (‚I’m All About You‘) hatte sich Ende September dieses Jahres nach Drogenproblemen selbst in eine Rehab eingewiesen, die auf Gesundheit und Wellness spezialisiert ist. Allerdings verließ Aaron die Einrichtung nur zwei Wochen später wieder, um „einige noch ausstehende juristische und persönliche Dinge zu klären.“

Später kehrte er in das Zentrum zurück und hat nun sein Programm vollständig beendet.

‚Billboard‘ hat bestätigt, dass Aaron Carter die zweimonatige Behandlung erfolgreich abgeschlossen hat. Sein neuer Manager, Phil Lobel, freut sich für seinen Klienten, mit dem er bereits gearbeitet hatte, als der Blondschopf zwischen neun und 16 Jahre alt war: „Aaron freut sich sehr darauf, 2018 wieder großartige Musik zu machen.“

Die Nachricht vom Verlassen der Rehab-Einrichtung kommt allerdings nicht allzu überraschend, denn bereits in der vergangenen Woche hatte der Mädchenschwarm ein Bild von sich in einem Aufnahmestudio bei Instagram hochgeladen. Am 28. November veröffentlichte er ein weiteres Foto, auf dem er vor einem Paar Engelsflügel steht. Dazu schrieb Aaron Carter: „Ich bin jetzt vielleicht noch nicht da, aber ich bin dem näher, als ich es gestern war.“ Nachdem der Musiker nicht mehr in der Klinik ist, wird er am 7. Dezember seinen Geburtstag mit Freunden und Familie zu Hause feiern können.