Adam Levine: Aber an die Milch hast du gedacht?

Adam Levine: Aber an die Milch hast du gedacht?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Adam Levine und Behati Prinsloo (c) Nicky Nelson/WENN.com

Adam Levine (37) nimmt uns mit ins Bett zu Behati Prinsloo (27).

Es ist soweit: Maroon 5 veröffentlichte die neue Single ‚Cold‘ mit Rapper Future. Damit die Fans auch Lust auf das dazugehörige Video kriegen, drehte Frontmann Adam gemeinsam mit seiner Frau einen witzigen Teaser dafür.

Darin sieht man die schöne Behati samt Schlafmaske im Bett liegen, als Adam von einer wilden Partynacht zurückkommt und sich neben ihr aufs Bett schmeißt. Er trägt ein T-Shirt des Wu-Tang Clans und steht völlig neben sich. In einem verwirrend plauderhaften Ton erzählt er seiner Liebsten von seiner Nacht:

„Jemand muss mir etwas in den Drink getan haben … Ich wurde verhaftet, aber die Cops waren keine echten Cops, sondern total süße Cartoon-Stripper. Eine davon tanzte einen sexy Lapdance für mich.“

Die Geschichte wird immer wilder – sogar von einem sich anbahnenden Dreier erzählt Adam, betont aber sogleich: „Es ist nichts passiert! Es ist nichts passiert!“

Schlaftrunken hört sich Behati den wilden Ritt ihres Mannes an, bevor sie in aller Seele Ruhe fragt: „Aber an die Milch hast du gedacht?“ – was Adam glücklicherweise bejahen kann.

Wie das Video zur neuen Single dann im Ganzen aussehen wird, zeigt uns Maroon 5 in wenigen Stunden, Adam Levine wird den Clip zu Gast bei US-Talkerin Ellen DeGeneres (59) vorstellen.