Adele: Kinder für 90 Minuten glücklich gemacht

Adele: Kinder für 90 Minuten glücklich gemacht

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Adele (c) Apega/WENN.com

Adele (29) hat Kinder glücklich gemacht.

Die Musikerin (‚Hello‘) ist bekannt für ihr großes Herz, indem sie immer wieder auf wohltätigen Veranstaltungen zu sehen ist. Erst im Juni dieses Jahres hatte sie die Betroffenen der Brandkatastrophe am Londoner Grenfell Tower besucht und ihnen ihr Mitgefühl ausgesprochen. Die Musikerin war dabei eine von mehreren Menschen, die geholfen haben, Geld für die Menschen zu sammeln, die plötzlich kein Zuhause mehr hatten. Nun hat sie noch viel mehr getan, denn sie hatte Kinder aus dem Grenfell Tower ins Whiteley Cinema in London für eine private Vorführung von ‚Ich – Einfach unverbesserlich 3‘ eingeladen. Im Kino konnten die Kinder mit Adele nicht nur den Film sehen, sondern auch Minions in Lebensgröße anfassen. Zu diesem Anlass zeigte sich Adele ganz natürlich ohne Make-up und lediglich in einem Jumper und einem blauen Rock.

Gegenüber der britischen ‚Sun‘ erklärte ein Insider, wie die Betroffenen der Feuerkatastrophe geradezu überwältigt davon sind, wie stark sich der Superstar im Laufe der vergangenen Wochen für sie eingesetzt hat: „Für Adele ist ihre Arbeit in der Gemeinschaft jetzt die oberste Priorität, da ihre Tourtermine für die absehbare Zukunft erst einmal vorbei sind.“

Adele war eine der ersten Prominenten überhaupt gewesen, die die Betroffenen der Katastrophe besucht hatte. In der Tragödie verloren mindestens 80 Menschen ihr Leben. 158 Familien sind von dem Feuer betroffen.