Adele Neuhauser: Die Kraft fürs Dating fehlt

Adele Neuhauser: Die Kraft fürs Dating fehlt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Adele Neuhauser (c) picture alliance / BREUEL-BILD

Adele Neuhauser (58) hat es mit der Partnersuche nicht eilig.

Die Darstellerin ist durch den ‚Tatort‘ mit ihrem Kollegen Harald Krassnitzer (56) bekannt und beliebt geworden. In der gestrigen Folge ‚Wehrlos‘ [23. April] hatte sich ihre Figur in der Krimireihe dazu entschieden, sich auf das Abenteuer Onlinedating einzulassen. Im wahren Leben hält Adele davon allerdings nicht viel, wie sie gegenüber der ‚Bild‘ verriet:

„Da habe ich immer die Finger von gelassen. Das ist nix für mich. Alle Plattformen, die mir suspekt sind, von denen halte ich mich fern. Wenn man nur ein Bild öffnet, kommt der Spam und plötzlich wollen dich alle heiraten.“

Stattdessen genieße sie momentan die wenige Zeit, die sie für sich selbst hat, schließlich ist die Schauspielerin schwer beschäftigt. Als Single leidet sie überhaupt nicht – ganz im Gegenteil, wie sie sagte: „Ich bin glücklicher Single. Ich hätte im Moment nicht die Kraft, das auch noch emotional zu verwalten. Ich bin noch so im Ausklingen der wahnsinnigen zwei Jahre, die hinter mir liegen.“

Im Laufe der vergangenen zwei Jahre waren sowohl ihr Vater als auch ihre Mutter und ihr Bruder verstorben. Das zu verarbeiten, braucht Zeit. Die hatte Adele Neuhauser bislang nicht, da sie sich sofort nach diesen Schicksalsschlägen in die Arbeit gestürzt hatte, wie sie kürzlich der ‚Bunten‘ erklärte: „Es war eine wahnsinnig traurige, aber auch sehr verrückte Zeit. Ich musste so viel arbeiten, dass ich gar keine Muße hatte, mich zu verlieren. Ich habe währenddessen drei ‚Tatorte‘ gedreht. Zum Glück! Denn die Arbeit hat mich gerettet.“