Adele zieht aufs Land

Adele zieht aufs Land

0

Um ihre Stimme zu schonen, hat Sängerin Adele beschlossen, London zu verlassen und aufs Land zu ziehen.

Konsequenzen: Adele (23) will ihre frisch operierten Stimmbänder nicht mehr der Londoner Luft aussetzen und deswegen aufs Land ziehen. In West Sussex sucht der Popstar (‚Set Fire to the Rain‘) nun nach einem geeigneten Haus.
Anfang November hatte sich Adele einer Stimmband-OP unterzogen und erholt sich derzeit davon. Jetzt sehnt sie sich nach einem erholsamen Wohnort: „Adele ist ein Londoner Mädchen durch und durch, aber sie steht nicht besonders auf den Showrummel, deswegen stimmte sie sofort zu, als man ihr vorschlug, aus der Stadt rauszuziehen“, verriet ein Freund der zweifachen Grammy-Gewinnerin gegenüber dem ‚Mirror‘. „Die Idee ist, dass sie auf dem Land wohnt, weit weg vom Smog und der Verschmutzung der Hauptstadt.“
Die Britin sehnt sich sehr nach Ruhe und Erholung: „Die Operation ist gut verlaufen, aber sie muss immer noch gut auf sich aufpassen.“
Natürlich würde die Musikerin am liebsten sofort auf die Bühne zurückkehren, aber sie weiß, dass sich ihre Stimme erst vollständig erholen muss.
„Sie wünscht sich verzweifelt, bis zu den Grammys [im Februar] wieder fit zu sein, und wird so schnell wie möglich wieder singen.“