Alicia Vikander: Stark dank 'Tomb Raider'

Alicia Vikander: Stark dank 'Tomb Raider'

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Alicia Vikander (c) WENN.com

Alicia Vikander (28) ist jetzt eine kräftige Frau.

Die Schauspielerin (‚Jason Bourne‘) bereitete sich mit Gewichttraining auf ihre Rolle der Lara Croft vor. Für die Rolle in ‚Tomb Raider‘ stemmte die Schwedin große Gewichte, aber das Ergebnis hat sie begeistert: „Ich musste erst viel Gewicht aufbauen und es dann in Muskelmasse umsetzen“, erklärte die ehemalige Ballerina gegenüber ‚Elle‘ ihr Fitnessregime. Und das musste auch sein: „Ich habe noch nie solche Actionszenen gehabt. Nicht auf diesem Level. Es kam mir so vor, als ob ich wieder tanzen würde – dieses Training, diese Intensität. Bei den Stunts muss dir jede Bewegung und wie dein Körper arbeitet, klar sein. Ich war noch nie in der Lage, mein eigenes Gewicht zu stemmen. Aber ich kann das jetzt und es gibt dir einen riesigen Schub“, strahlte die Oscarpreisträgerin, die hier mit Roar Uthaug als Regisseur zusammenarbeitete, der für ‚The Wave – Die Todeswelle‘ verantwortlich war. Der Mann liebt Wasser und das bekam seine Hauptdarstellerin dann auch zu spüren: „Wie bei ‚The Wave‘ hatten wir viele Wassersequenzen“, stöhnte Alicia Vikander gegenüber ‚Entertainment Weekly‘. „Meine letzten beiden Drehtage verbrachte ich im Wassertank und das waren dann insgesamt 16 Tage, die ich komplett unter Wasser verbrachte. Für eine Szene warfen sie mich über 50 Mal handgefesselt in einen Fluss. Da brauchte ich gar nicht schauspielern, sondern einfach nur instinktiv reagieren.“