Miley Cyrus: Die Eltern als Inspiration für die Liebe

Miley Cyrus: Die Eltern als Inspiration für die Liebe

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Miley Cyrus (c) Judy Eddy/WENN.com

Miley Cyrus (24) sieht ihre Eltern als Vorbild.

Die Musikerin (‚Wrecking Ball‘) ist die Tochter von Billy Ray und Trish Cyrus, die ein turbulentes Eheleben hinter sich haben. 2010 hatte Billy Ray die Scheidung eingereicht, sich ein Jahr später mit seiner Ehefrau allerdings wieder versöhnt. 2013 trennten sie sich wieder, entschieden sich kurze Zeit später aber wieder dazu, an ihrer Beziehung zu arbeiten. Bis heute sind die beiden zusammen und glücklicher als je zuvor. Gemeinsam haben sie fünf Kinder. Die Hochs und Tiefs in ihrer Ehe haben es Miley ermöglicht, die Krisen einer Beziehung zu verstehen und ständig an ihrer Partnerschaft mit Schauspieler Liam Hemsworth (27, ‚Die Tribute von Panem‘) zu arbeiten, wie sie gegenüber der ‚Cosmopolitan‘ verriet: „Ich habe eine Sache von der Ehe meiner Eltern gelernt: Nichts und niemand bleibt immer gleich. Wachse, entwickele und verändere dich gemeinsam und zelebriere die Reise deiner Liebe.“

Tatsächlich scheint die Ehe ihrer Eltern sie beeinflusst zu haben, denn auch ihre Beziehung zu Liam ist nicht ohne Tiefen vonstatten gegangen. Zwei Jahre nach ihrer Verlobung im Jahre 2012 trennten sie sich kurzzeitig, um sich 2015 schließlich wieder zu versöhnen. Damals hatte Miley Cyrus in der ‚Sirius XM‘-Radioshow über ihre Sicht der Dinge gesprochen und erklärt: „Menschen trennen sich und kommen wieder zusammen. Du bekommst dadurch außerdem die Möglichkeit, [in der Zeit der Trennung] du selbst zu sein. Du bekommst die Zeit, erwachsen zu werden.“