Amber Rose vergibt Kanye West

Amber Rose vergibt Kanye West

0
TEILEN

Model Amber Rose „verzeiht“ ihrem Ex-Freund Kanye West den Fehltritt mit Kim Kardashian.

Wieder beruhigt: Amber Rose (28) „verzeiht“ ihrem Ex Kanye West (34) seinen Seitensprung.
Das Model glaubt, dass der Rapper (‚Watch The Throne‘) sie mit Kim Kardashian (31) betrogen hat, während die beiden noch ein Paar waren. Jetzt hat sie den beiden verziehen, da es keine „große Sache“ gewesen sei; sie gab auch zu, dass es überflüssig war, Kardashian als „Familienzerstörerin“ zu bezeichnen: „Ich fühle mich wirklich mies, weil ich [Kim] Familienzerstörerin genannt habe… denn das war irgendwie gemein“, sagte die exotische Schönheit zu ‚TMZ‘. „Ich verzeihe ihr… und Kanye verzeihe ich auch… es ist keine große Sache, wissen Sie?“
Kardashian ist gut mit dem Rapper befreundet und beide beteuern, dass ihre Beziehung nie eine romantische war, und leugnen die Affäre. Amber Rose ist davon nicht überzeugt und glaubt nach wie vor, dass die beiden etwas miteinander hatten, während sie ebenfalls mit dem Kult-Hip-Hopper zusammen war: „Kim ist einer der Hauptgründe, warum Kanye und ich nicht zusammen sind“, hatte sie dem ‚Star‘-Magazin erklärt. „Kim ist eine Familienzerstörerin!“
Rückblickend erklärte die Beauty, dass ihr Ausbruch eine emotionale Reaktion war: „Ich bin kein bösartiger Mensch… ich habe habe nur meine Gefühle rausgelassen, als ich das sagte“, erläuterte Amber Rose ihre Enttäuschung über das Aus ihrer Beziehung zu Kanye West.