Amy Schumer: Dreckiger Witz beim eigenen Ehegelübde

Amy Schumer: Dreckiger Witz beim eigenen Ehegelübde

Bild zum Artikel
Amy Schumer (c) Brian To/WENN.com

Amy Schumer (36) blieb auch bei ihrer Hochzeit ihrem dreckigem Humor treu.

Die Komikerin (‚Dating Queen‘) heiratete Koch Chris Fisher am 13. Februar am Strand in Kalifornien. Alles war sehr romantisch, allerdings konnte sich die Amerikanerin bei ihrem Ehegelübde nicht beherrschen, den einen oder anderen schmutzigen Witz zu reißen.

„Ich werde dir immer noch einen blasen, auch wenn alle sagen, dass ich das nicht mehr machen werde“, zitierte die frisch gebackene Ehefrau ihren frechsten Spruch lachend im Interview mit Nikki Glaser (33).

Ihr Ehegelübde zu Papier zu bringen, habe nur zwanzig Minuten gebraucht. Das habe man dann aber eben auch gemerkt. „Meins war blöd. Ich dachte ja, es wäre gut, ich habe geheult, als ich es schrieb, aber er war so viel besser!“

Amy genießt es jetzt, eine Ehefrau zu sein: „Es fühlt sich verdammt gut an. Ich bin die totale Ehefrau. Aber es fühlt sich alles noch sehr neu an. Jemand wollte sich neben Chris setzen und er sagte ‚Meine Frau sitzt hier‘. Als ich zurückkam, war er ganz aufgeregt und erzählte mir, was er gerade gesagt hat.“ Amy Schumer und ihr Göttergatte werden sich aber sicher ganz schnell daran gewöhnen!