Anna Kendrick: Neue Leute machen mir Angst

Anna Kendrick: Neue Leute machen mir Angst

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Anna Kendrick (c) Cover Media

Anna Kendrick (31) ist ein wenig schüchtern.

Die amerikanische Schauspielerin (‚Pitch Perfect‘) stellt auf der Leinwand oft sehr selbstbewusste Frauen dar, so wie Jessica in ‚Twilight‘ oder Beca in ‚Pitch Perfect‘. Doch privat ist Anna ganz anders. „Ich habe vor jedem Angst, den ich nicht kenne. Ich bin mir nicht sicher, ob das ein typisch weibliches Ding ist, dass du denkst, jeder hasst dich“, meinte sie zum britischen ‚Glamour‘-Magazin. „Wie wenn du eine Gruppe von Mädels auf einer Party siehst und denkst: ‚Uff, Schla*pen, die hassen mich wahrscheinlich.‘ Dann triffst du sie und denkst: ‚Diese Leute sind toll!'“

So offen Anna über manche Themen spricht, so verschlossen ist sie bei ihrem Privatleben. Trotzdem verriet sie: Ihre Freunde und Familie haben kein Problem mit ihrem stressigen Terminplan.

„Wenn du so beschäftigt bist, endest du bei Leute in deinem Leben, die gewillt sind, das mit dir mitzumachen. Jeder andere fällt weg. Ich fühle mich schuldig, meine Beziehungen verwelken zu lassen, aber glücklicherweise versteht das jeder, der wichtig ist.“

Außerdem hat die Schauspielerin noch ihre Fans, die sehr wichtig für sie sind. In den Sozialen Medien teilt sie fast alles mit ihnen. Und diese werden bei Anna Kendrick wohl mehr werden, wenn ihr Zeitplan so voll ist.