Anne Hathaway: Bye-bye, Barbie!

Anne Hathaway: Bye-bye, Barbie!

Bild zum Artikel
Anne Hathaway (c) FayesVision/WENN.com

Anne Hathaway (35) wird 2018 nicht in die Haut von Barbie schlüpfen.

Eigentlich war der Streifen rund um die berühmte Puppe mit der Schauspielerin (‚Plötzlich Prinzessin‘) in der Titelrolle für den kommenden August geplant, doch daraus wird nun erst einmal nichts. Wie das zuständige Studio Sony ankündigte, wird der Release des Films auf Mai 2020 verschoben – also ganze zwei Jahre nach hinten!

Ob die Verschiebung eine Umbesetzung zur Folge haben wird, ist bisher nicht bekannt. Eigentlich war Amy Schumer (36, ‚Dating Queen‘) als Barbie angedacht gewesen, die jedoch aufgrund von Terminschwierigkeiten absagen musste. Anne Hathaway rückte als Ersatz nach, doch die Planänderung könnte nun wieder Schumer ins Rennen bringen. Die gehört aktuell nur zum Team, das für das Drehbuch verantwortlich ist.

Im Barbie-Film soll es um die weltberühmte Puppe von Mattel gehen, die in einer Puppenwelt lebt. Allerdings wird sie von dort verstoßen, weil sie nicht perfekt genug ist und so macht sie sich auf in die Menschenwelt, um neue Abenteuer zu erleben. Bis wir diese Abenteuer zu sehen bekommen werden, wird es nun aber noch länger dauern als gedacht. Bleibt Anne Hathaway als Barbie an Bord oder gibt es eine weitere Umbesetzung? Das werden die kommenden Jahre zeigen…