Anne Hathaway: Mein Herz ist gebrochen

Anne Hathaway: Mein Herz ist gebrochen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Anne Hathaway (c) FayesVision/WENN.com

Anne Hathaway (34) zollt einem wichtigen Mann in ihrem Leben Tribut.

Vor neun Jahren konnte sich die Schauspielerin (‚Der Teufel trägt Prada‘) über ihre erste Oscar-Nominierung freuen. Ihre Darstellung einer alkoholkranken Frau in dem Drama ‚Rachels Hochzeit‘ war preisverdächtig, ebenso die Arbeit des damaligen Regisseurs, Jonathan Demme. Der verstarb nun am Mittwoch [26. April] im Alter von 73 Jahren an den Folgen einer Krebs- und Herzerkrankung.

Zu den vielen Stars, die dem Regisseur von Filmen wie ‚Das Schweigen der Lämmer‘ oder ‚Philadelphia‘ öffentlich ihren Tribut zollten, gehörte auch Anne Hathaway. „Liebster JD, in diesem Moment finde ich keine Worte, ich bin so dankbar für das Licht, das mich dich überall sehen lässt, in allem“, schrieb der Star auf Instagram. „Danke, dass du mein Herz geöffnet hast, welches nun gebrochen ist. Mein liebster, rebellischer Engel … ich werde dich für immer lieben.“

Neben Anna Hathaway drückten auch Hollywoodgrößen wie Jodie Foster, Tom Hanks, Alex Baldwin oder Thandie Newton online ihre Bestürzung aus. Sänger Bruce Springsteen (67, ‚Born To Run‘) schrieb über Jonathan Demme:

„Er war eine Inspiration für mich, ein wundervoller Filmemacher und großer Geist. Immer am Lächeln, immer mit der Welt in Berührung und jemand, der dich immer zum Besten pushte. Er wird schmerzlich vermisst.“