Avicii: Familie ist dankbar für Fan-Support

Avicii: Familie ist dankbar für Fan-Support

Bild zum Artikel
Avicii (c) Lia Toby/WENN.com

Avicii (†28) ist tot und seine Fans gedenken ihm auf der ganzen Welt.

Die Familie des DJs (‚Wake Me Up‘), der mit richtigem Namen Tim Bergling hieß, hatte zwar ankündigen lassen, dass man erst einmal Ruhe haben wolle und dass es keine weiteren Statements mehr geben werde, doch anscheinend musste man diese Position noch einmal überdenken. Der Support auf der ganzen Welt ist nämlich gigantisch und genau dafür bedankt sich Aviciis Familie nun: „Wir möchten uns für die Unterstützung und die liebevollen Worte über unsere Sohn und Bruder bedanken. Wir sind dankbar für jeden, der Tims Musik liebt und Erinnerungen mit seinen Songs verbindet.“

Weltweit gab es in den vergangenen Tagen Gedenktreffen, die in zahlreichen Videos im Netz festgehalten wurden. Mit einer derartigen Welle der Solidarität hatte die Familie offenbar nicht gerechnet. „Vielen Dank für alle Ehrungen von Tim – öffentliche Treffen, Kirchenglocken, die seine Musik spielen, Tribute bei Coachella und Schweigeminuten auf der ganzen Welt.“

In ihrem ersten Statement hatte sich die Familie Aviciis Ruhe gewünscht. Dass sie die tatsächlich bekamen, ist ebenfalls ein Grund für sie, sich zu bedanken.

Avicii wurde am Freitag [20. April] leblos im Oman aufgefunden. Die Todesursache ist bisher noch nicht bekannt.