Avicii: Tot mit 28 Jahren

Avicii: Tot mit 28 Jahren

Bild zum Artikel
Avicii (c) Lia Toby/WENN.com

Avcii (†28) ist tot.

Der DJ (‚Wake Me Up‘) wurde tot im Oman aufgefunden, wie heute [20. April] bekannt wurde. Sein Management bestätigte den Tod in einem offiziellen Statement. Darin heißt es: „Mit großer Trauer müssen wir den Tod von Tim Bergling, der auch als Avicii bekannt ist, verkünden.“ Er wurde in Maskat, Oman aufgefunden. Weiterhin heißt es: „Seine Familie ist am Boden zerstört und bittet jeden, ihren Wunsch nach Privatsphäre in diesen schweren Zeiten zu respektieren. Weitere Statements wird es nicht geben.“ Die Todesursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt.

Avicii hatte sich 2016 aus dem aktiven Showgeschäft zurückgezogen. Grund waren damals gesundheitliche Probleme gewesen, darunter auch eine akute Pankreatitis aufgrund zu hohen Alkoholkonsums. Auf seiner Website veröffentlichte er jedoch 2017 ein Statement, in dem er Fans wieder Hoffnungen machen konnte: „Wir alle kommen irgendwann an einen Punkt in unserem Leben oder unseren Karrieren, an dem wir verstehen, was uns am wichtigsten ist. Für mich war es immer, Musik zu kreieren. Dafür lebe ich und ich fühle mich dazu geboren. Letztes Jahr habe ich aufgehört, live aufzutreten und viele dachten, dass es das wäre. Aber das Ende von Live-Auftritten bedeutet nicht das Ende von Avicii oder meiner Musik.“ Dieser Satz wird nun leider das Vermächtnis von Avicii bilden. Seine Musik wird auch nach seinem Tod weitererklingen.