Barbara Becker: Sie kann sich vorstellen, nochmal zu heiraten

Barbara Becker: Sie kann sich vorstellen, nochmal zu heiraten

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Barbara Becker (c) Cover Media

Barbara Becker (50) ist einer weiteren Hochzeit nicht abgeneigt.

Zumindest würde die Designerin nicht von vorneherein ausschließen, ein drittes Mal vor den Traualtar zu treten. Von 2009 bis 2011 war sie mit dem belgischen Künstler Arne Quinze (45) verheiratet, davor war sie von 1993 bis 2011 die Frau an der Seite von Boris Becker (49). Heute macht sie der 18 Jahre jüngere Tech-Unternehmer Juan Lopez-Salaberry glücklich. So glücklich offenbar, dass Barbara sich in ‚Gala‘ zu dieser Aussage hinreißen ließ: „Ich würde nie eine Hochzeit ausschließen.“

Seit vergangenem Jahr sind die beiden ein Paar und auch zu ihren Kindern aus der Ehe mit Boris hat Juan ein gutes Verhältnis. „Noah hat ihn bei einem Festival kennengelernt. Elias hat ihn das erste Mal bei mir zu Hause gesehen“, erklärte sie dem Magazin. „Es ist wichtig, dass meine Kinder wissen: Es ist mein Leben und mein Glück. Die beiden haben mich, nachdem sie Juan kennengelernt hatten, gefragt, ob er mich glücklich macht. Meine Antwort hat ihnen gereicht.“

Interessant ist es jedenfalls, dass Barbara ihre Meinung zum erneuten Heiraten offenbar geändert oder zumindest etwas gelockert zu haben scheint. Anfang des Jahres von ‚Bunte.de‘ darauf angesprochen, ob sie ihren Juan heiraten will, antwortete sie nämlich noch „Oh Gott – Jesus!“ und musste lachen.

„Ich bin eine Carpe-Diem-Frau, immer schon gewesen. Und immer wenn ich etwas geplant habe, dann ist es ganz anders passiert“, betonte sie damals. „Ich bin jemand der im Hier und im Jetzt lebt. Ich mache mir darüber keine Gedanken. Es ist gerade gut so, wie es ist.“

Gut scheint es ja für Barbara Becker glücklicherweise immer noch zu sein.