Bella Thorne: So wird man reich mit Social Media

Bella Thorne: So wird man reich mit Social Media

Bild zum Artikel
Bella Thorne (c) Apega/WENN.com

Bella Thorne (20) müsste gar nicht im Showbusiness tätig sein.

Die Darstellerin (‚Midnight Sun‘) ist eine der großen Newcomerinnen in Hollywood, doch noch bekannter dürfte sie für ihre oft sehr freizügigen Instagram- und Snapchat-Posts sein. Was sie antreibt, derart viel zu posten, wird nun in der Mini-Dokumentation ‚Bella‘ verraten, die für die ‚Vogue‘ von Emma Holly Jones geschossen wurde. In dem kurzen Film spricht Bella offen über ihr Leben und wird für einige Tage durch ihr Leben begleitet. In einer Szene ist Bella zu hören, wie sie am Telefon ihr Geschäftsmodell für Instagram und Snapchat erklärt: „Für den normalen Instagram-Post bekomme ich 60.000 Euro. Für Instagram-Storys pendelt es zwischen 7000 und 15000 Euro. Für Snapchat ist es das gleiche. Auf Facebook habe ich ungefähr zehn Millionen Follower, aber wenn du da einen Deal schließen willst, musst du sagen: ‚Hey, gib uns hierfür weniger und dann zahlen wir mehr für diesen Post und auf Facebook würde ich dann auch so was machen.'“ Zu den Marken, die Bella Thorne auf Instagram bereits beworben hat, zählt unter anderem das Lip Polish von Buxom, aber auch die Teefirma Teami Blends hatte Bella für sich engagiert.

Ihr Haus, das mehrere Millionen gekostet hat, hat die Schauspielerin ausschließlich von ihren Verdiensten über Social Media erworben, wie sie verriet: „Instagram ist zu 100 Prozent ein Job für mich. Ich habe mit 18 Jahren angefangen, als ich 150.000 Euro auf meinem Bankkonto hatte. Ein Jahr später habe ich dieses Haus gekauft. Das kommt alles von Social Media.“