Ben Affleck: Erster Auftrifft nach Alkohol-Beichte

Ben Affleck: Erster Auftrifft nach Alkohol-Beichte

0
Bild zum Artikel
Ben Affleck (c) Judy Eddy/WENN.com

Ben Affleck (44) scheint es wieder besser zu gehen.

Der Schauspieler (‚The Accountant‘) trat am Mittwoch [29. März] auf der CinemaCon in Las Vegas auf, um zusammen mit seinen Co-Stars über den kommenden Superheldenfilm ‚Justice League‘ zu sprechen.

Mit dabei waren auch Superman-Darsteller Henry Cavill (33, ‚Man of Steel‘) und Regisseur Zack Snyder (51, ‚Sucker Punch‘) und natürlich verlor man nur gute Worte über den im November startenden Zusammenschluss der DC-Helden. Nach dem heftig kritisierten ‚Batman v Superman‘, der bei den Fans alles andere als gut ankam, sind die Zuschauer dieses Mal vermutlich besonders kritisch.

Das änderte aber nichts daran, dass Ben tatsächlich sehr gut und erholt aussah – von Nachwirkungen des Entzuges war zumindest optisch keine Spur zu entdecken.

Mitte des Monats machte der Superstar bekannt, dass er unter einer Alkoholsucht leide und diese mit einer Therapie bekämpfen will. „Ich möchte mein Leben voll ausschöpfen und der bestmögliche Vater sein“, ließ er über seine sozialen Kanäle verlauten. „Ich will, dass meine Kinder wissen, dass es keine Schande ist, wenn man sich Hilfe holt, wenn man sie braucht.“

Das hat Ben Affleck seinen Kindern in jedem Fall bewiesen und wie es scheint, hat die Hilfe bereits angeschlagen, denn er ist wohl wirklich auf dem Wege der Besserung.