Beyoncé: Ein 'Lemonade'-Weihnachtsbaum soll's sein

Beyoncé: Ein 'Lemonade'-Weihnachtsbaum soll's sein

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Beyoncé (c) C.Smith/WENN.com

Beyoncé (35) nimmt ihr Hitalbum ‚Lemonade‘ als Dekorationsinspiration.

Weihnachten, das Fest der Liebe, lässt so manche Menschen in einen Rausch verfallen – die Sängerin (‚Halo‘) setzt dabei aber nicht auf klassische Engel und rot-grün-goldene Verzierungen, sondern gestaltet alles im Stil ihres aktuellen Albums ‚Lemonade‘.

Wie Beyoncé am Wochenende [17./18. Dezember] auf Instagram in einer Fotopräsentation zeigte, sind ihre Weihnachtsbäume mit silbernem und violettem Schmuck verziert, oder Kugeln in Pink- und Grünmetallic sowie kleine Ballerinas und Cupcakes befinden sich auf einem Bäumchen. Natürlich darf bei dem Thema ‚Lemonade‘ grüne und gelbe Deko nicht fehlen, Zitronen inklusive.

In der Slideshow sind zwischendurch auch Bilder von Beyoncé höchstpersönlich zu sehen, auf denen sie sich mit einem Rentier-Haarschmuck in einem dunkelblauen, sehr tief ausgeschnittenen Minikleid in unterschiedlichen Posen in Szene setzt.

Der ganze ‚Lemonade‘-Dekowahn hat übrigens einen Grund: Der Superstar hat den Christbaumschmuck selbst designt, der seit November in ihrem Onlinestore erhältlich ist. T-Shirts, Sweatpants und Hoodies, die mit weihnachtlichen Zitronen bedruckt sind, sowie ein weißes Crop Top mit einem roten Weihnachtsstrumpf sind da unter anderem zu haben. Die Preise bewegen sich zwischen 13 Euro für Unterwäsche für Kids bis hin zu rund 60 Euro für die Sweater.

‚Lemonade‘, das im April 2016 auf dem Markt kam und neun Grammy-Nominierungen aufwarten kann, bringt Marketinggenie Beyoncé zu Weihnachten also noch mehr Geld – wer kann, der kann!