Beyoncé: Namen der Zwillinge bestätigt

Beyoncé: Namen der Zwillinge bestätigt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Beyonce (c) WENN.com

Beyoncé (35) beendete das Rätselraten.

Der Superstar (‚Halo‘) postete am Freitag [14. Juli] auf Instagram einen Schnappschuss, wo man ihn in einem voluminösen Blumenkleid mit türkisem Schleier sieht, dahinter eine Wand voller Blumen. Der Look des Fotos ist ähnlich dem Bild, womit Beyoncé ihre Schwangerschaft verkündete – nun hält sie ihre Zwillinge in der Hand. Es scheint so, als würden die zwei Kleinen auf dem Arm ihrer Mutter friedlich schlafen. Doch dem nicht genug: In der Caption des Bildes kann man auch die Namen des Nachwuchses lesen.

„Sir Carter und Rumi heute ein Monat“, schrieb Beyoncé neben einer Reihe an Emojis. Nun ist es also endlich raus. Die Zwillinge heißen tatsächlich Sir und Rumi. Doch man kann noch etwas erkennen: Die Robe gibt frei, dass die Sängerin nur nach einem Monat nach der Geburt der Zwillinge wieder einen mega flachen Bauch und fast wieder ihre alte Figur hat.

Der Schnappschuss auf Instagram folgte kurz auf die Meldung, dass Bey und ihr Göttergatte Jay Z (47, ’99 Problems‘) in der Mittwochnacht [12. Juli] im Restaurant Nobu in Malibu einkehrten und damit ein kleines Chaos auslösten. „Ihre Security kam in einem Escalade, sprang raus und checkte den Parkplatz, dann stieg Jay Z aus dem Wagen“, erzählte ein Beobachter ‚Entertainment Tonight‘. „Ein zweiter Escalade kam mit Beyoncé und zwei anderen Security-Autos. Das Paar hatte sieben Wachen plus drei von Nobu – zehn insgesamt.“ Ob es bei diesem Aufwand für ein romantisches Essen wirklich so schlecht um die Ehe von Beyoncé und Jay Z steht?