Blake Lively: Emotionale Herausforderung

Blake Lively: Emotionale Herausforderung

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Blake Lively (c) WENN.com

Blake Lively (30) musste lernen, sich neu auszudrücken.

Erst durch ihre Rolle im Film ‚All I See Is You‘ stellte die Schauspielerin fest, wie viel Emotionen wir über unsere Augen vermitteln können – denn in dem Drama spielt Blake eine blinde Frau. „Ich habe das ganze Set und alles mit Kontaktlinsen erlebt, die mich blind machten. Die Linsen haben mir meine Sicht komplett genommen“, erklärte sie in der US-Show ‚Good Morning Amercia‘. „Alle anderen Sinne werden extrem geschärft, wenn du nichts sehen kannst. Das härteste daran ist aber, dass du während eines emotionalen Momentes nicht in die Augen deines Co-Stars blicken kannst … Du musst dich emotional ganz anders auf den anderen verlassen können. Das schafft aber eine größere Verbundenheit, was aber auch sehr heftig sein kann.“

In dem Streifen unterzieht sich Blakes Charakter einer OP, der ihm das Augenlicht wieder schenkt. Um aus erster Hand zu erfahren, wie sich so etwas anfühlt, verließ sie sich auf eine der Filmassistentinnen am Set, die solch eine Prozedur tatsächlich hinter sich hatte. „Als ich diesen Moment nach der Operation spielte, fragte ich sie: ‚Stimmt das so? Hast du dich so gefühlt?'“, berichtete Blake Lively. „Er war toll, Leute um sich herum zu wissen, die uns helfen konnten, die Geschichte wahrheitsgetreu zu erzählen.“

Etwas für die Augen bekommen dafür die Zuschauer zu sehen: Zum ersten Mal sieht man Blake Lively nackt auf dem Bildschirm. „Das ist die Performance, auf die ich am meisten stolz bin“, gestand sie gegenüber ‚Vanity Fair‘.