Brad Pitt: „Ich trank zu viel – es wurde zum Problem“

Brad Pitt: „Ich trank zu viel – es wurde zum Problem“

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Brad Pitt (c) Oscar Gonzalez/WENN.com

Brad Pitt (53) hat zugegeben, dass sein Alkoholkonsum bis vor einem halben Jahr außer Kontrolle war.

Warum sich Angelina Jolie (41, ‚Der fremde Sohn‘) im September 2016 von dem Leinwand-Profi (‚Ocean’s Eleven‘) trennte, weiß man nicht so genau, Gerüchten zufolge hatte aber wohl Brads Hang zu Hochprozentigem damit zu tun. Inzwischen rührt der Schauspieler keinen Alkohol mehr an, wie er im Interview mit dem Magazin ‚GQ Style‘ enthüllte.

„Ich kann mich seit meiner College-Tage nicht an einen Tag erinnern, an dem ich nicht entweder getrunken oder einen Joint geraucht habe oder so. Immer irgendwas“, gestand Brad. „Ich bin froh, das jetzt alles hinter mir gelassen zu haben. Außer Alkohol habe ich alles andere sowieso schon aufgegeben, als ich meine Familie gründete. Aber selbst letztes Jahr habe ich mich nicht richtig mit gewissen Dingen auseinander gesetzt. Ich trank zu viel – es wurde einfach zum Problem.“

Heute ist Brad Pitt sechs Monate trocken – und sicherlich hatte auch sein Trennungsskandal im vergangenen Jahr etwas mit seiner Entscheidung, dem Alkohol abzuschwören, zu tun. Die Scheidung reichte Angelina nämlich nach einem Zwischenfall im Flugzeug ein: Brad soll dem gemeinsamen Sohn Maddox (15) gegenüber handgreiflich geworden sein, was sogar die Ermittlungsbehörden auf den Plan rief. Letztendlich wurde der Verdacht des Kindesmissbrauchs verworfen und der Schauspieler konnte aufatmen. Inzwischen darf er auch wieder die insgesamt sechs Sprösslinge sehen, die er bisher mit der Oscarpreisträgerin großzog.

Einen Rosenkrieg wird es trotz des Eklats aber wohl nicht geben: „Ich weigere mich, [es hässlich werden zu lassen]“, betonte der US-Star. „Und zum Glück stimmt meine Partnerin mir in dieser Sache zu. Es ist einfach eine sehr, sehr erschütternde Erfahrung für die Kinder, dass plötzlich ihre Familie auseinander gerissen wird.“ Hoffentlich schaffen Brad Pitt und Angelina Jolie es wirklich, eine Schlammschlacht zu vermeiden.