Brad Pitt und Angelina Jolie: Sie stehen wieder im Kontakt

Brad Pitt und Angelina Jolie: Sie stehen wieder im Kontakt

Bild zum Artikel
Brad Pitt und Angelina Jolie (c) Cover Media

Zwischen Brad Pitt (53) und Angelina Jolie (41) haben sich die Wogen geglättet.

Sechs Monate lang sollen die beiden Schauspieler (‚Mr. & Mrs. Smith‘) nicht miteinander gesprochen haben – trotz ihrer sechs gemeinsamen Kinder. Diesen zuliebe haben sie sich nun aber wieder zusammengerauft.

„Die Dinge haben sich zwischen Brad und Angelina gelöst“, verriet ein Insider gegenüber ‚E! News‘. „Es ist nicht mehr so angespannt. Sie konzentrieren sich auf die Kids und arbeiten daran, das Beste für sie zu tun.“

Ihre Scheidung gaben die Stars im vergangenen Jahr bekannt und anschließend schaltete sich sogar das FBI ein, weil Vorwürfe des Kindesmissbrauchs gegen Brad Pitt im Raum standen. Er soll während eines Flugs gegenüber seinem ältesten Sohn Maddox (15) handgreiflich geworden sein, was sich während der Ermittlungen allerdings nicht bestätigte. Inzwischen darf der Hollywood-Held wieder Zeit mit seinem Nachwuchs – dazu zählen außerdem Pax (13), Zahara (12), Shiloh (10) sowie die Zwillinge Knox und Vivienne (8) – verbringen.

Dass die Eltern der sechs Sprösslinge wieder Kontakt haben, ist ein „wichtiger Schritt“ in ihren Scheidungsverhandlungen, so der Familienfreund. „Bis jetzt wurde alles durch Anwälte und Assistenten geregelt. Nach dem Vorfall im Flugzeug und allem, was dann in der Presse passiert ist, hatten sie überhaupt nicht mehr miteinander geredet.“ Momentan würden sie zwar ausschließlich über ihre Kinder sprechen, eine positive Entwicklung sei das aber allemal.

Irgendwann können Brad Pitt und Angelina Jolie hoffentlich auch den Rest ihrer persönlichen Probleme aus dem Weg räumen!