Bruce Springsteen: Er gibt sein Broadway-Debüt 

Bruce Springsteen: Er gibt sein Broadway-Debüt 

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Bruce Springsteen (c) Macguyver/WENN.Com

Bruce Springsteen (67) möchte offenbar Theaterluft schnuppern. 

Als Musiker (‚Dancing in the Dark‘) hat er schon alles erreicht, was geht, wohl auch deshalb zieht es den Altrocker nun an den Broadway. Dort plant er eine neue Solo-Show, die den treffenden Titel ‚Springsteen on Broadway‘ tragen soll. Ab Oktober dieses Jahres wird der Boss dann zwei Monate lang jeweils fünfmal die Woche im Walter Kerr Theater auftreten. 

„Ich habe mir für dieses Projekt den Broadway ausgesucht, weil es dort so wunderschöne alte Theater gibt, welche die richtige Kulisse für das sind, was mir vorschwebt“, ließ Bruce in einem Statement verlauten. „Tatsächlich ist das Walter Kerr Theater mit seinen 960 Plätzen mit vielleicht ein oder zwei Ausnahmen wahrscheinlich der kleinste Veranstaltungsort, in dem ich in den vergangenen 40 Jahren aufgetreten bin.“

Genau das macht für den Sänger, der kein Problem damit hat ganze Stadien zu füllen, aber den Reiz aus. „In der Show geht es nur um mich, die Gitarre, das Klavier, die Worte und die Musik“, erklärte er. „Ein Teil der Show ist gesprochen, ein Teil davon gesungen. Sie folgt locker dem Handlungsbogen meines Lebens und meiner Arbeit.“

So sollen sowohl Bruce Springsteens bekannteste Hits als auch Auszüge aus seiner Autobiographie ‚Born to Run‘ vorgetragen werden.