Bruno Mars und Adele toppen Video-Charts

Bruno Mars und Adele toppen Video-Charts

0
TEILEN

R&B-Star Bruno Mars und Sängerin Adele liegen bei den meistgesehenen Videos bei ‚muzu.tv‘ ganz weit vorn.

Beliebt: Bruno Mars (26) kann laut ‚muzu.tv‘ stolz sein auf das meistgesehene Video des Jahres.
Bei der Video-Website landete der R&B-Star mit seinem Song ‚Grenade‘ auf Platz eins. Die Single war der zweite Track, der aus seinem Album ‚Doo-Wops and Hooligans‘ ausgekoppelt wurde.
In dem kurzen Film sieht den Sänger, wie er ein Piano an einem Seil durch Los Angeles zerrt: „Das Konzept des Videos war mein Kampf, diesem Mädchen klarzumachen, dass ich alles für sie tun würde, so dass ich sogar so weit gehe und ein Klavier hinter mir her ziehe, nur damit ich für sie singen kann“, erklärte Mars, dessen Video zu ‚The Lazy Song‘ auf Platz acht landete.
Bei ‚Grenade‘ führte Nabil Elderkin Regie, der auch schon Videos für Kanye West, ‚The Black Eyed Peas‘, John Legend und Bon Iver drehte. Mars‘ Video war dicht gefolgt von Lady Gaga mit ihrem Video zu ‚Born This Way‘, bei dem Nick Knight Regie führte. Darin sieht man Lady Gaga als Alien, als Skelett im Smoking und tanzend in Lederunterwäsche.
Die einzige andere Künstlerin, die neben Bruno Mars gleich zweimal in den ‚muzu.tv‘-Charts auftaucht, ist die britische Sängerin Adele (23). Ihr Song ‚Someone Like You‘ landete auf Platz sieben, während ‚Rolling In The Deep‘ auf Platz neun gelistet wird.
Weitere Titel, die nach Bruno Mars und Co. ganz weit vorn landeten, waren ‚Price Tag‘ von Jessie J und ‚What’s My Name‘ von Rihanna.