Caitlyn Jenner: Kein Sex mehr mit Frauen

Caitlyn Jenner: Kein Sex mehr mit Frauen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Caitlyn Jenner (c) FayesVision/WENN.com

Caitlyn Jenner (67) schließt Bettgeschichten mit Frauen aus.


Der Realitystar (‚Keeping Up with the Kardashians‘), der 2015 von Bruce Jenner zu Caitlyn Jenner wurde, besteht darauf, weiterhin heterosexuell zu sein. In ihrer neuen Autobiografie ‚The Secrets of My Life‘ verrät sie aber, dass sie noch unsicher ist, was ihre sexuelle Ausrichtung betrifft. In einem Auszug heißt es:

„Von allen wichtigen Dingen in meinem Leben, kommt Sex zum Schluss. So war das schon eine ganze Weile. Eine zukünftige weibliche Begleiterin? Ja, darüber denke ich nach. Eine zukünftige Sexpartnerin? Das passiert nicht, nicht jetzt und auch nicht in Zukunft.“

In dem Buch verrät die Amerikanerin auch, dass sie ihre Geschlechtsumwandlung im Januar mit einer Operation abgeschlossen hat. Sie fragte sich, ob sich durch diese OP ihre sexuelle Ausrichtung ändern würde: „Vielleicht ändert es etwas, wenn der letzte körperliche Teil von mir als Mann entfernt wird. Vielleicht sorgt es dafür, dass ich mich anders fühle.“

Als sie der Öffentlichkeit 2015 in einem Interview mit Diane Sawyer mitteilte, warum sie sich mehr als Frau als als Mann fühlte, hatte Caitlyn schon angedeutet, dass Sex nicht so wichtig sei und sie sich eher als asexuell sehe: „Es sind zwei verschiedene Sachen. Sexualität bedeutet, zu wem man sich hingezogen fühlt, wer einen anmacht, Mann oder Frau. Aber die Geschlechtsidentität hat etwas damit zu tun, wer man als Mensch und Seele ist und mit wem man sich im Inneren identifiziert“, stellte Caitlyn Jenner damals klar.