Caitlyn Jenner: Khloé, melde dich

Caitlyn Jenner: Khloé, melde dich

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Caitlyn Jenner (c) FayesVision/WENN.com

Caitlyn Jenner (67) leidet unter der zerbrochenen Beziehung zu Khloé Kardashian (32).

Die ehemalige Sportlerin ist die Stiefmutter von Khloé Kardashian, die wiederum die Tochter von Kris Jenner (61) und Robert Kardashian ist. Im Jahr 2015 hatte Caitlyn, die damals noch Bruce hieß, angekündigt sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen zu wollen. Seitdem scheint das Verhältnis zu einigen Familienmitgliedern angespannt zu sein. Doch nicht nur das: Mit Khloé hat Caitlyn seit zwei Jahren nicht gesprochen. Im Gespräch mit Andy Cohen in dessen Radioshow auf ‚Sirius XM‘ erklärte sie:

„Sie will nicht mit mir reden. Das hat sie schon seit zwei Jahren nicht getan. Weißt du, das ist sehr traurig. Ich war Khloé sehr, sehr nah. Ich habe 23 Jahre damit verbracht, sie groß zu ziehen. Ich habe sie kennen gelernt, als sie fünf Jahre alt war. Natürlich tut das weh.“

Doch nicht nur Khloé weigert sich, mit ihrer Stiefmutter ein Wort zu wechseln – auch Kris Jenner will mit der ehemaligen Olympionikin nichts mehr zu tun haben. Der Grund in diesem Fall: ein Buch. Caitlyn hat in diesem Monat ihre Memoiren unter dem Titel ‚The Secrets of my Life‘ in den USA veröffentlicht. Das Buch enthält auch Details zu Caitlyns Privatleben. In der Reality-TV-Show ‚Keeping Up With the Kardashians‘ hatte Kris sich anschließend beschwert, dass sie noch nie von jemandem so enttäuscht gewesen sei. Das war der Schlussstrich für ihre Freundschaft zu ihrer Exfrau, wie sich Caitlyn Jenner erinnerte: „Sie hat mich angerufen, um mir zu sagen, dass sie nie wieder mit mir reden will. Also habe ich sie auch nicht zurück gerufen.“