Casey Affleck: Bleibt der Rosenkrieg aus?

Casey Affleck: Bleibt der Rosenkrieg aus?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Casey Affleck (c) Apega/WENN.com

Casey Affleck (41) ist mit seiner Frau einen Kompromiss eingegangen.

Der Darsteller (‚Manchester by the Sea‘) und seine Noch-Ehefrau Summer Phoenix hatten sich bereits im November 2015 getrennt. Allerdings wurde die Meldung erst im März 2016 öffentlich. Nun hat es über ein Jahr gedauert, bis Summer offiziell die Scheidung eingereicht hat. Erst am 1. August hatte sie die dafür nötigen Dokumente und damit einhergehenden Forderungen einem Richter vorgelegt. Fast zeitgleich hat Casey seinen Anwalt angewiesen, alles zu tun, damit Summer den von ihr geforderten Unterhalte für die beiden gemeinsamen Kinder nicht bekomme.

‚TMZ‘ zufolge soll Casey jedoch nun seine Meinung geändert und nur vier Tage, nachdem er und seine Frau die Scheidungspapiere eingereicht hatten, einen Kompromiss mit Summer geschlossen haben. Beide sollen sich bereits vertraglich auf eine Unterhaltszahlung geeinigt haben, was im besten Fall eine schmutzige Schlammschlacht vor Gericht verhindern würde. Nähere Details zu der Einigung des getrennt lebenden Paares gibt es bislang allerdings noch nicht. Ihre Sprecher haben sich noch nicht zum aktuellen Stand geäußert.

Casey scheint sich allerdings von seinem Bruder inspiriert haben zu lassen, denn auch Ben Affleck (44, ‚Batman Begins‘) hatte zeitgleich mit Jennifer Garner (45, ‚Alias‘) im April dieses Jahres die Scheidungsdokumente eingereicht. Diese hatten ihre Trennung bereits im Juni 2015 öffentlich gemacht, nachdem sie zehn Jahre lang verheiratet gewesen waren.