Cate Blanchett: Deutschland hat so einiges zu bieten

Cate Blanchett: Deutschland hat so einiges zu bieten

Bild zum Artikel
Cate Blanchett (c) WENN.com

Cate Blanchett (47) steht auf Deutschland.

Das Herz der Oscargewinnerin (‚Blue Jasmine‘) schlägt gleich bei mehreren Dingen aus unserem Land höher – so bezeichnet sie etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel (62) als ihre persönliche Heldin. „Sie ist außergewöhnlich, wenn es darum geht, alles zusammenzuhalten und sie bietet geduldige, weitsichtige Lösungen zu sehr komplizierten Problemen an“, schwärmte Cate im Interview mit dem britischen ‚ES Magazine‘.

Doch da hört ihre Liebe zu Deutschland nicht auf. Auf die Frage, was ihr liebstes Essen in London sei, antwortete die blonde Schönheit:

„Ich bin ein großer Fan von Würstchen und Sauerkraut, die von dem Restaurant Fischer’s in Marylebone serviert werden.“

Schon früher zeigte sich der Hollywoodstar beeindruckt davon, wie Deutschland mit der Flüchtlingsproblematik umgehe. „Ich habe großen Respekt für das Mitgefühl und die Großzügigkeit der Deutschen“, offenbarte Cate im Interview mit der ‚Welt‘. „Ich hoffe, dass ein kleines bisschen davon auch auf mein Heimatland [Australien] abfärbt. Weil die Flüchtlingskrise ein globales Problem ist, so wie der Klimawandel. Kein Land kann das allein lösen, es braucht globale, verpflichtende Zusagen.“

Ob sie bei so viel Liebe für das Land nicht vielleicht sogar mal an einen Umzug gedacht hatte? „Ich wünschte, wir würden in Berlin leben“, gab Cate Blanchett gegenüber ‚Zeit‘ zu. „Momentan habe ich das Gefühl, es leben mehr Australier in Berlin als in Australien.“