Charlie Puth: Keine Romanze mit Bella Thorne

Charlie Puth: Keine Romanze mit Bella Thorne

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Charlie Puth (c) FayesVision/WENN.com

Offenbar sind Charlie Puth (25) und Bella Thorne (19) doch kein Paar.

Der Popsänger (‚Marvin Gaye‘) und die Schauspielerin (‚Urlaubsreif‘) wurden am Sonntag [18. Dezember] händchenhaltend beim Strandspaziergang in Florida fotografiert und brachten daraufhin die Gerüchteküche zum Brodeln. Ernst ist es zwischen den beiden aber wohl nicht, wenn man Charlie glauben kann. Er dementierte nämlich die neue Liebe.

„Nein, sie ist nicht meine Freundin“, erklärte der Amerikaner auf Nachfrage gegenüber ‚Entertainment Tonight‘. Trotzdem gestand er ein, dass sie auf den Fotos, die vom vermeintlich romantischen Sonntagsausflug gemacht wurden, zumindest optisch gut zueinander passen. „Zum Glück filmt ihr das hier gerade nicht“, scherzte Charlie daraufhin, sicherlich knallrot!

Bella trennte sich erst vor Kurzem von ihrem Freund, dem Schauspieler Tyler Posey (25, ‚Teen Wolf‘), nachdem sie im September mit ihm zusammen gekommen war. Zuvor datete die junge Schönheit ein Jahr lang ihren Kollegen Gregg Sulkin (24, ‚Die Zauberer vom Waverly Place‘), bevor es im August zum Liebes-Aus kam.

„Wir werden einander stets lieben und tiefen Respekt füreinander haben, weil wir durch unsere gemeinsame Zeit zu besseren Menschen geworden sind“, ließ das ehemalige Pärchen damals wissen. Auch den Grund für ihre Trennung verrieten die Promis: „Unsere Terminpläne machen es uns schwer, einander zu sehen, und wir haben entschieden, dass [die Trennung] vorerst besser ist.“

Neues Liebesglück hat Bella Thorne mit Charlie Puth jetzt wohl nicht gefunden.