Charlie Sheen: Ich habe Corey Haim nie angefasst

Charlie Sheen: Ich habe Corey Haim nie angefasst

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Charlie Sheen (c) WENN.com

Charlie Sheen (52) erklärt sich für unschuldig.

Der Darsteller (‚Platoon‘) war 1986 in dem Melodram ‚Lucas‘ zu sehen, in dem sein Kollege Corey Haim (†38, ‚The Lost Boys‘) einen jungen Teenager spielt, der sich mit den Problemen des Erwachsenwerdens auseinandersetzen muss. Am 8. November erschien in den USA ein Artikel im ‚National Enquirer‘, in dem ein enger Freund von Corey, Dominick Brascia, behauptete, dass Corey ihm von Analsex mit Charlie Sheen während der Dreharbeiten erzählt habe – als Corey selbst erst 13 Jahre alt war. Darüber hinaus soll Corey Haim Jahre später noch von einem weiteren sexuellen Erlebnis mit dem ‚Two and a Half Men‘-Star gesprochen haben.

Corey selbst kann sich zu diesen Behauptungen nicht mehr äußern, da er 2010 an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben war. Doch Charlie wehrt sich vehement gegen diese Gerüchte und ließ über einen Sprecher gegenüber dem ‚Hollywood Reporter‘ verkünden:

„Charlie Sheen streitet diese Anschuldigungen kategorisch ab.“

Ein weiterer von Corey Haims Freunden, Corey Feldman, sieht sich derzeit in den Schlagzeilen, nachdem er bekannt gegeben hatte, eine Dokumentation über Pädophilie in Hollywood drehen zu wollen. Die Polizei von Los Angeles ermittelt bereits, um herauszufinden, ob es in der Traumfabrik tatsächlich einen Pädophilie-Ring gebe, wie Corey Feldman dies behauptet.