T.I.: Lerne aus deinem Knastaufenthalt, Meek Mill!

T.I.: Lerne aus deinem Knastaufenthalt, Meek Mill!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
T.I. (c) Adriana M. Barraza / WENN

T.I. (37) rät Meek Mill (30), seinen Knastaufenthalt zu nutzen.

Der Rapper (‚Live Your Life‘) saß selbst schon im Gefängnis und möchte nun seinem Kollegen (‚We Ball‘) helfen, damit der hinter Gittern keine Fehler macht. Wie T.I. gegenüber ‚TMZ‘ verlauten ließ, solle sich Meek vor allem auf die Zeit nach dem Knast konzentrieren:

„Lerne so viel du kannst und bereite den Moment vor, an dem du in die Freiheit kommst. Erarbeite eine Strategie für dein Comeback!“

Zeit für eine solche Strategieplanung wird Meek Mill viel haben, da das Gericht diese Woche bekannt gab, dass er mindestens zwei Jahre hinter Gittern verbringen wird. Grund für die Haftstrafe sind Verstöße gegen seine Bewährungsauflagen, die Meek Mill aufgebrummt bekam, denn der Rapper saß bereits einmal in Haft. 2008 wurde er aufgrund von Waffen- und Drogenbesitz in den Bau geschickt, kam jedoch 2009 wieder auf freien Fuß.

Seine Anwälte und Kollegen aus dem Showgeschäft sind schockiert über das harte Urteil. Meek Mills rechtlicher Beistand kündigte bereits an, dass man in Revision gehen wolle. Sollte das Urteil in der zweiten Distanz bestätigt werden, hat Meek Mill immer noch den guten Rat von T.I., um die Zeit im Gefängnis zu nutzen. Ob und wann eine neue Verhandlung stattfindet, ist nicht bekannt.