Joko Winterscheidt: "Ich freue mich darauf wie ein Kind!"

Joko Winterscheidt: "Ich freue mich darauf wie ein Kind!"

Bild zum Artikel
Joko Winterscheidt (c) Cover Media

Joko Winterscheidt (38) ist eines der Jurymitglieder in der TV-Show ‚Das Ding des Jahres‘.

An der Seite des Moderators (‚Circus HalliGalli‘) stehen Model Lena Gercke (29) und REWE-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog. Die drei werden Erfindungen bewerten, die von Kandidaten der Show vorgestellt werden. Ein Schelm, wer hierbei an ‚Die Höhle der Löwen‘ denkt…

In einer Mitteilung von ProSieben zeigte sich Joko voller Vorfreude auf die neue Sendung: „Ich habe keine Ahnung, was wir alles zu sehen bekommen, aber ich freue mich darauf wie ein Kind aufs Geschenke auspacken!“

Was unterscheidet denn aber nun ‚Das Ding des Jahres‘ von der Konkurrenz? Anders als beispielsweise bei ‚Die Höhle der Löwen‘ geht es nicht um ein Investment, sondern ums Weiterkommen in die nächste Runde des Wettbewerbs. Der Gewinner erhält dann am Ende ein Werbebudget von 2,5 Millionen Euro, mit dem er seine Erfindung bekannt machen kann. Außerdem, so Winterscheidt, wird der Mensch viel stärker in den Fokus gezogen:

„Wir stellen Menschen und ihre Erfindungen in den Mittelpunkt und geben ihnen ein Forum. Es gibt so viele Menschen, die in ihrer Freizeit die tollsten Sachen erfinden, aber niemand weiß etwas davon.“

Produziert wird das Ganze übrigens von Stefan Raab, der jedoch lieber hinter der Kamera bleibt. Sein Comeback ins Rampenlicht wird ‚Das Ding des Jahres‘ also nicht, wenn die Sendung im Frühjahr 2018 bei ProSieben zu sehen sein wird. Aber immerhin festigt die Show die Zusammenarbeit von Joko Winterscheidt und dem Sender, der auch nach dem Ende von ‚Circus HalliGalli‘ die Heimat des Moderators zu bleiben scheint.