Charlize Theron: Weil 'Fast & Furious' ihr Zeit für die Kinder lässt

Charlize Theron: Weil 'Fast & Furious' ihr Zeit für die Kinder lässt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Charlize Theron (c) Apega/WENN.com

Charlize Theron (41) hatte ganz eigene Gründe, in ‚Fast & Furious‘ mitzuspielen.

Die Schauspielerin war in dem Franchise bislang noch nicht zu sehen, wird allerdings im mittlerweile achten Teil unter dem Titel ‚The Fate of the Furious‘ ihre Aufwartung machen und damit Kollegen wie Vin Diesel, Gina Rodriguez und Dwayne Johnson Gesellschaft leisten. Die Meldung über ihre Teilnahme hatte vor einigen Monaten für Überraschungen gesorgt, schließlich ist Charlize dafür bekannt, gerne anspruchsvolle Rollen für sich auszusuchen. Doch wie sie nun gestand, habe sie den Actionfilm nicht nur wegen seiner filmischen Qualitäten für sich gewählt, sondern weil er ihr die Möglichkeit bot, trotz der Dreharbeiten noch genug Zeit mit ihren Kindern zu verbringen, sodass das Geldverdienen gar nicht so schwer fällt.

Gegenüber dem ‚Daily Express‘ erklärte sie: „Es ist dieses gigantische Franchise und ich war natürlich sehr geehrt, dass sie mich gefragt haben, ob ich ein Teil davon sein möchte. Und ich habe zwei kleine Kinder, die es für mich schwer machen, einfach abzuhauen und für lange Zeit einen Film zu drehen. Der Zeitplan für diesen Film ist aber sehr angenehm und passt gut in mein derzeitiges Leben.“ Charlize Theron hatte sich im vergangenen Jahr von ihrem Kollegen und Partner Sean Penn getrennt. 2012 und 2014 hatte sie zwei Kinder adoptiert.