Chloe Green: Schwanger und jetzt eine Blitz-Hochzeit?

Chloe Green: Schwanger und jetzt eine Blitz-Hochzeit?

Bild zum Artikel
Chloe Green: Schwanger und jetzt eine Blitz-Hochzeit? (c) Lia Toby/WENN.com

Chloe Green (27) will schwanger vor den Traualtar treten.

Eine Liebe, die schneller nicht verlaufen könnte: Seit Juni 2017 schweben Jeremy Meeks (34) und Topshop-Erbin Chloe Green auf Wolke sieben und stellen ihre Liebe gerne zur Schau. Immer wieder wurden die beiden Turteltauben von Paparazzi beim gemeinsamen Urlaub oder beim Bummeln in den angesagtesten Städten der Welt gesichtet. Besonders auffällig bei all den Schnappschüssen: Es wird stets geknutscht, Händchengehalten, gekichert und sich verliebt in die Augen geschaut. Da ist es kaum verwunderlich, dass das Paar bereits den ersten gemeinsamen Nachwuchs erwartet und jetzt vor den Traualtar treten will, wie ‚Dailymail‘ berichtet.

Allerdings ist das erst möglich, wenn Jeremy und seine Noch-Ehefrau Melissa geschiedene Leute sind – die Verlassene könnte sich allerdings etwas sträuben. Denn als Jeremy und Chloe zum ersten Mal knutschend auf einer Jacht im Juni 2017 gesichtet wurden, war er noch mit der Mutter seines Sohnes verheiratet und offiziell zusammen.

Dass Jeremy nun ein zweites Kind mit seiner neuen Freundin erwartet, traf die Betrogene offenbar bis aufs Mark. Im Interview mit ‚Dailymail‘ berriet sie: „Auch wenn wir das jetzt durchmachen, liebe ich ihn noch immer. Du hörst nicht über Nacht auf, jemanden zu lieben.“ Der Schock über die plötzliche Liebe zu Meeks habe zudem einen schlimmen Schicksalsschlag mit sich gezogen, wie Melisse weiter berichtet: „Ein paar Wochen später habe ich erfahren, dass ich schwanger war. Ich war aber so gestresst, dass ich das Kind verlor.“

Des einen Leid, des anderen Freud: Obwohl Melissa durch eine schwierige Phase in ihrem Leben geht und ihrem Mann nach wie vor hinterher trauert, scheint sich Jeremy keine Gedanken um seine Ex zu machen, sondern freudestrahlend in die Zukunft mit seiner Freundin zu blicken – gekrönt mit der Geburt des gemeinsamen Kindes und einer baldigen Hochzeit.

Wie ein Quelle nun gegenüber ‚Dailymail‘ verriet, seien die Einladung zur Hochzeit, die Anfang April in Miami stattfinden soll, bereits verschickt. Chloe versuche derzeit aber alles, um die baldige Eheschließung unter dem Radar der Medien zu organisieren. Offenbar missfalle es ihr, dass die Leute denken könnten, sie und Jeremy gäben sich nur das Ja-Wort, weil sie schwanger sei.

Kleidung für das noch ungeborenen Baby hat Chloe in Anwesenheit ihrer Mutter bereits gekauft, wie ‚TMZ‘ berichtet. Bei einer Anprobe eines Hochzeitskleides wurde sie allerdings noch nicht gesichtet – noch nicht!