Chris Evans: 'Captain America' sagt Tschüss

Chris Evans: 'Captain America' sagt Tschüss

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Chris Evans (c) Apega/WENN.com

Chris Evans (35) bereitet sich auf seinen Abschied vor.

Der Darsteller hat den Marvel-Superhelden Captain America bereits fünf Mal verkörpert. Nach seinem letzten Abenteuer, ‚Infinity War‘, gab es bereits Gerüchte, dass es der letzte Auftritt des Schauspielers im Kostüm gewesen sein könnte. Doch die Regisseure Joe und Anthony Russo erklärten daraufhin, dass sie noch Verwendung für den Darsteller hätten. Dies nutzte Moderatorin Ellen DeGeneres (59) nun, um den Superstar in ihrer Talkshow zu fragen, ob denn nach den beiden ‚Avengers‘-Filmen Schluss für ihn sei. Zum Bedauern der Zuschauer und seiner Fans musste Chris zugeben, dass dies der Fall sei, indem er erklärte:

„Ja, das ist so. Mein Vertrag ist ausgelaufen. Ich mache noch ‚Avengers‘ Teil drei und vier. Gerade drehen wir Teil drei, während Teil vier später in diesem Jahr gefilmt wird. Danach ist es vorbei, dann ist mein Vertrag zu Ende.“

Die Vorbereitungen für beide Filme laufen bereits auf Hochtouren, während der dritte Teil in Schottland und in den Highlands gedreht wird. Auch wenn Chris Evans durch die Rolle des Captain America berühmt wurde, hatte er anfangs seine Zweifel, den Vertrag mit Marvel zu unterschreiben, da die Produktionsfirma gleich auf mehrere Filme bestanden hatte. Damals hatte Chris Evans gegenüber der ‚Variety‘ erklärt: „Wenn die Filme erfolgreich sind, sich mein Leben ändert und ich darauf nicht gut reagiere, habe ich nicht die Möglichkeit zu sagen, ‚Hört zu, ich brauche eine verdammte Pause.‘ Das hat mir Angst gemacht.“ Anscheinend hat Chris Evans den Erfolg aber gut verkraftet.