Chrissy Teigen: An mir ist nichts echt

Chrissy Teigen: An mir ist nichts echt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Chrissy Teigen (c) Cover Media

Chrissy Teigen (31) packt aus.

Das Model ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Dennoch sprach wohl noch keine andere Laufstegschönheit so offen über Schönheitsoperationen, wie sie – so habe sich die Ehefrau von Schmusesänger John Legend (38, ‚Lifted‘) vor allem im Gesicht vielen Eingriffen unterzogen. „Alles an mir ist fake bis auf meine Backen“, gab Chrissy bei einem Event anlässlich ihrer neuen Make-up-Palette mit Becca Cosmetics zu. Demnach habe sie an ihrer Stirn, ihrer Nase und ihren Lippen Hand anlegen lassen. „Ich schäme mich nicht, über solche Dinge zu reden. Ich bereue nichts.“

Doch auch an ihrem Körper sei nicht alles echt. „Vor neun Jahren habe ich mir Fett in den Achseln absaugen lassen“, ergänzte Chrissy Teigen. „Das hat meine Arme um fünf Zentimeter länger gemacht. Allerdings kommt das Fett jetzt zurück, also muss ich das wohl nochmal machen lassen und dafür zahlen.“

Ihr Körper ist so etwas wie das Lieblingsthema der Schönheit, weshalb sie auch nach der Geburt ihrer Tochter Luna Simone im vergangenen Jahr kaum über etwas anderes reden konnte. „Nach der Geburt hast du natürlich mehr Hüften“, erzählte sie damals der australischen ‚Elle‘. „Ich habe nun endlich eine etwas weiblichere Figur.“ Und das tatsächlich ganz ohne Schönheitsoperation …