John Legend: Sie hat Beyoncé gesagt!

John Legend: Sie hat Beyoncé gesagt!

0
Bild zum Artikel
John Legend (c) Ivan Nikolov/WENN.com

John Legend (39) verrät das Vokabular seiner Tochter und wer denn nun Beyoncé (36) gebissen hat – oder auch nicht.

Wir kennen sie alle, die großen Momente im Leben der Eltern: Das Kind sagt zum ersten Mal „Mama“, „Papa“ oder „Auto“. John Legend ist da wie jeder andere stolze Vater auch. Er weiß genau, wann Luna, seine zweijährige Tochter mit Model Chrissy Teigen (32), zum ersten Mal was gesagt hat. Allerdings sind die Wörter, auf die er achtet, andere als beim Durchschnittsbürger: John wird nie vergessen, wie seine Luna zum ersten Mal „Beyoncé“ plapperte.

Am Mittwoch [11. April] enthüllte er den denkwürdigen Moment in der ‚Ellen DeGeneres Show‘: „Wir haben gestern einen Meilenstein erreicht als wir im Auto saßen. Chrissy und ich sprachen über Beyoncé. Da Luna im Moment einfach alles nachplappert, sagte sie einfach ‚Beyoncé‘. Ihr erstes Beyoncé! Ich muss das noch schriftlich festhalten.“

Das konnte die Moderatorin Ellen DeGeneres (60) natürlich nicht so im Raum stehen lassen. Sie musste direkt nachhaken, denn eine Frage bewegt die Nation nach wie vor: Wer hat Beyoncé gebissen? Immerhin hatte Johns Frau Chrissy mehrfach auf Twitter angedeutet, dass ihr die Identität der Täterin, die Queen Bey auf einer Party ins Gesicht gebissen haben soll, bekannt sei, sie könne aber nicht darüber reden. Umgehend schlug der Sänger in die gleiche Kerbe wie seine Frau. „Wir waren nicht da, aber wir kennen Leute, die da waren und die wissen wer es war“, gab sich der Star betont mysteriös und voller Insiderwissen. „Wir wissen, wer es war. Wir reden aber nicht darüber.“

Dafür reden John Legend und Chrissy Teigen offenbar umso lieber darüber, dass sie nicht darüber reden.