Christian Serratos: 'Walking Dead'-Star ist Mutter geworden

Christian Serratos: 'Walking Dead'-Star ist Mutter geworden

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Christian Serratos (c) Cover Media

Christian Serratos (26) hat die Geburt ihres ersten Kindes geheim gehalten – bis jetzt.

Die schöne Künstlerin mit dem Männer-Vornamen ist hierzulande vor allem als toughe Zombie-Killerin Rosita Espinosa aus ‚The Walking Dead‘ bekannt und hatte sich vorher bereits einen Namen als schüchterne Angela Weber in der ‚Twilight‘-Saga gemacht. Jetzt sorgt sie zum ersten Mal nicht mit einer Film- oder TV-Rolle für Aufsehen, sondern mit ihrem Privatleben:

Christian ist Mutter geworden!

Das enthüllte die Künstlerin passenderweise am Muttertag [14. Mai] auf Instagram mit einem niedlichen Foto: Darauf ist sie komplett ungeschminkt, dafür mit Nerd-Brille im Bett liegend zu sehen, ihr Kind schläft auf ihrer Brust. Ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, lässt sich nicht erkennen, da das Kleine von hinten fotografiert ist. Dazu schrieb Christian an ihre 1,7 Millionen Follower: „Einen schönen Muttertag wünschen Little W und ich!“

Wann genau das Baby zur Welt kam oder wie schwer und groß es zum Zeitpunkt der Geburt war, verriet die Amerikanerin nicht. Wer der Vater des oder der Kleinen ist, weiß man allerdings: Christian Serratos ist seit drei Jahren mit David Boyd, dem Sänger der New Politics (‚West End Kids‘) glücklich; im März war bekannt geworden, dass das Paar sein erstes Kind erwartet.

Ob und wie lange sich Christian Serratos nun eine Auszeit nimmt, um sich ganz um ihr Baby zu kümmern, ist noch nicht bekannt – ihre Fans hoffen aber, dass die Ankunft des neuen Erdenbürgers nicht bedeutet, dass ihr Star aus ‚The Walking Dead‘ aussteigt.