Chryssanthi Kavazi: "Ich konnte kaum schlafen" 

Chryssanthi Kavazi: "Ich konnte kaum schlafen" 

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Chryssanthi Kavazi (c) Cover Media

Chryssanthi Kavazi (28) heute ist zum ersten Mal auf RTL zu sehen.

Die Schauspielerin debütiert am Abend [6. Juni] als Laura Weber in der Vorabendserie ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘ und war vor ihrem ersten Tag am Set ordentlich nervös, wie sie im Gespräch mit RTL verriet:

„Vor dem ersten Drehtag war ich ungemein aufgeregt, konnte kaum schlafen.“

Allerdings sei sie am Set vom Team so toll aufgenommen worden, dass die ganze Aufregung dahin gewesen sei. „Umso glücklicher war ich dann am Abend, nachdem ich die ‚GZSZ‘-Premiere hinter mir hatte. Ich wurde vom Team herzlich empfangen und hätte mir den Start nicht besser vorstellen können.“

Ihr junges Alter erlaubte es der Darstellerin leider nicht, die Serie von Anfang an zu sehen – immerhin war sie noch ein Kleinkind als ‚GZSZ‘ zum ersten Mal über den Bildschirm flimmerte. „‚GZSZ‘ gibt es nun seit 25 Jahren. Ich habe von klein auf immer wieder reingeschaut und mitgefiebert. Ich finde, es gibt kaum eine andere Serie, die einen immer wieder abholt, mitnimmt und Themen anspricht, an die sich sonst keiner heran traut.“

Recht hat sie, doch welche Themen ihre Figur mit in die Serie bringt, ist noch ein Geheimnis. Für Chryssanthi Kavazi stellt die Rolle der Laura Weber nicht nur eine Premiere bei ‚GZSZ‘ dar, sondern auch generell ihr TV-Debüt. Heute Abend ist also sehr besonders für sie.